Sind Kombiwetten sinnvoll?

Kombiwetten Tipps

Kombiwette und Sportwetten erscheinen leicht, sind aber tatsächlich eine komplizierte Geschichte. Bei einer erfolgreichen Kombi bekommt man das x-fache seines Einsatzes wieder raus. Aber leider ist das die Ausnahme, denn solche Wetten sind meistens nur für den Buchmacher lukrativ. Daher sind Kombiwetten meisten keine Geldmaschine, sondern Geldverschwendung!

Gewinnst du mit Einzelwetten nichts, dann wird es auch mit Kombiwetten sehr schwierig. Wobei Einzelwetten, aus meiner Sicht, einen klaren Vorteil haben. Mehr dazu später im Text!

Kombiwette versus Einzelwette

Es gibt Situationen, in denen Einzelwetten mehr Sinn ergeben als eine Kombi. Es ist teilweise sogar so, dass du mit einer Kombiwette Verlust machst und mit den gleichen Spielen als Einzelwette gewinnt machst.

Folgendes Beispiel:

  1. Bayern - Bremen / Sieg Bayern / Quote 1,5
  2. Dortmund - Hertha / Sieg Dortmund / Quote 1,8
  3. Barcelona - Real / Sieg Barcelona / Quote 2,0

​Die Gesamtquote liegt bei bei sagenhaften 5,4 (1,5*1,8*2,0). Die Wahrscheinlichkeit das der Schein gewinnt liegt allerdings bei 18,51%. Dabei ist die Marge vom Buchmacher noch nicht mal eingerechnet. Incl. der Marge liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit vermutlich unter 15%. Gehen wir davon aus, dass Bayern und Barcelona gewinnen und Dortmund nicht gewinnt. Die Kombi wäre also verloren! Würden wir 100,-€ je Spiel ( Einzelwette) setzten, dann hätten wir sogar einen Gewinn von 50,-€ aus diesen Spielen realisiert. Aus dem Spiel Bayern hätten wir 50,-€ Gewinn, Dortmund wäre ein Verlust von 100,-€ und Barcelona wäre ein Gewinn von 100,-€. Insgesamt als ein Gewinn von 50,-€ (50 -100 +100). Die Kombiwette würde einen Verlust von 100,-€ bringen.

Sportwetten Kombiwette

"Je mehr Spiele auf dem Tippschein, desto unwahrscheinlicher ist ein Gewinn"

Schlechte Quoten nicht multiplizieren

Wenn du eine Reihe von schlechten Quoten miteinander multiplizierst, dann wird die Kombinationswette mit jedem Spiel schwieriger und unwahrscheinlicher. Die Wahrscheinlichkeit wird mit jedem zusätzlichen Tipp, auch wegen der Marge der Buchmacher, deutlich geringer. Nehmen wir mal an, du hast 3 Tipps zu jeweils 1.90. Die faire Quote ist eine 2.0. Die 1.90 beinhaltet die Marge der Buchmacher. 

3 * Quote 2 (2*2*2 = 8) ergibt eine Eintrittswahrscheinlichkeit von 1:8. Jetzt hast du aber 3 * 1,9 als Quote bekommen. Das ergibt multipliziert 6,85. Jetzt hast du die fair Quote von 1:8 und die tatsächliche Quote von 6,85. Rein mathematisch gewinnt die Kombi in jedem 8. Versuch. Du bekommst aber nur das 6,85 fache von deinem Einsatz. Aber eigentlich müsste der Buchmacher aber das 8-fache bezahlen. Umgerechnet bedeut das, dass du 8* eine Kombiwette spielst und dabei das  1,15-fache deines Einsatzes verlierst.

 Aber natürlich denkt jeder das er besser tippt als der Buchmacher. Das ist in 97% der Fälle falsch. Denn tatsächlich gewinnen nur 3% mit Sportwetten. Die Buchmacher haben die besten Informationen, Statistiken und Mathematiker. Und diese zu schlagen ist schwierig. Zudem kommt die Marge als Handicap dazu. Vergleichbar wäre, wenn beim Fußballspiel die Heimmannschaft immer mit 1:0 anfängt. Natürlich kommt es mal vor das das Auswärtsteam noch gewinnt. Aber es wird halt deutlich schwieriger.

Buchmacher profitieren von großen Kombiwetten!

Es ist also immer Vorsicht geboten. Die Gier schlägt leider oft das Hirn. Die Buchmacher leben von den vielen Kombiwettern. Natürlich gewinnt ab und an auch eine utopische Kombiwette. Das kommt vor und ist immer eine medienwirksame Webung für die Buchmacher. Ebenso wie ein Lottogewinn, ein Erdbeben oder Drillinge als Nachwuchs. Es kommt selten vor aber es gibt diese Geschichten.

Konzentriere dich lieber auf wenige Spiele. Analysiere diese gut und vermeide große Kombiwetten! Such die gute Quoten raus und vermeide Kombifüller.

Auch wenn die Aussicht auf einen großen Gewinn lockt und dieser so verführerisch klingt. Lottospielen kommt einer großen Kombiwette sehr Nahe! Die Mathematik kann man langfristig nicht betrügen.

Fazit

Wenige ist oft mehr. Mit Kombiwetten Reich zu werden ist wie Lotto spielen. Weniger ist immer mehr. Mathematisch sind Kombiwetten für Sportwetten eher nicht geeignet und versprechen mittelfristig wenig Erfolg!

>