Die perfekte Sportwetten Strategie

Perfekte Sportwetten Strategie

Es gibt unzählige Anleitungen für eine perfekte Sportwetten Strategie im Internet. Jeden Tag tauchen wieder neue Strategien auf und versprechen den ultimativen Erfolg für Sportwetten, Doch was ist dran an den angebotenen und hoch gelobten Wettstrategien. Und was ist eine gute Wettstrategie überhaupt?

Sportwetten Strategie aus dem Netz

Um es sehr kurz und  deutlich auszudrücken, 99% der Strategien für Sportwetten taugen nicht mal was für eine Pause auf der Toilette. Sie sind einfach völlig nutzlos und entbehren jeglicher Grundlage. Kurzum, es gibt Menschen die halten Glück oder Pech für eine perfekte Sportwetten Strategie. Eine Wettstrategie basiert aber nicht auf Zufall, sondern verspricht mittelfristig einen Erfolg und das auf einer mathematische Basis. Für einige Autoren wäre ein Casino der bessere Spielplatz, weil schlichtweg jegliches mathematisches Verständnis fehlt.

Sportwetten haben nichts mit Zufall zu tun

Eine Wettstrategie basiert nicht auf Glück, Zufall oder Pech

Eine Wettstrategie kann nicht aus einer Verdopplung vom Einsatz bei einer verlorenen Wette bestehen. Das kann kurzzeitig funktionieren, aber mittelfristig geht das schief. Und warum? Weil dem Wetter bei einer Negativserie das Geld aus geht und der Buchmacher auch noch Limits hat, ganz einfach! Wer dem keinen glauben schenkt, der kann gerne als Beispiel die Permanenzen eines Spielcasinos anschauen. Ja, es kommt irgendwann 10x Rot hintereinander. Das befördert viele Spieler regelmäßig in die Pleite.

Ebenso ist das dauerhafte Wetten auf ein Heimspiel, Unentschieden, Auswärtssieg, einen Verein, etc. genauso bescheuert. Egal ob beim Fußball oder Tennis,  nach dem Anpfiff oder dem ersten Ballwechsel ist alles anders. Und warum? Weil nicht jeder Sportler oder auch jedes Team die gleiche Form hat. Dementsprechend sind es auch nicht immer die gleichen Mannschaften die gegeneinander spielen. Es gibt in jeder Sportwette viele unbekannte Variablen (Form, Schiedsrichter, Wetter, Untergrund, etc) und die gilt es so gut wie möglich aufzulösen.  Deshalb ist eine Wettstrategie mit dauerhaften Heimsiegen etc. eher etwas für das Casino und der Freizeitgestaltung. Das sind alles keine Strategien für Sportwetten, dass sind lediglich Melkkühe für Buchmacher.

Eine schlechte Sportwetten Strategie kostet Zeit, Geld und Nerven

Eine perfekte Sportwetten Strategie basiert nicht auf Glück, Pech oder Zufall. Folglich kann aufgrund der vielen unbekannten Variablem (Form, Verletzung, Schiedsrichter etc.) eine Strategie auch niemals starr sein, sondern muss flexibel in ihren Möglichkeiten (Einsatz etc.) sein. Es ist auch keine Schande eine Wette abzusichern, um den Verlust zu minimieren. Die Kunst besteht darin die Gewinne zu maximieren und die Verluste zu minimieren!

Einige Menschen haben unglaubliches Pech beim Denken und haben Mathematik nicht wirklich verstanden. Deshalb sind 99% aller Sportwetten Strategien blanker Unsinn. Keiner kann die Mathematik besiegen. Folglich fange an logisch zu denken und Mathe für dich arbeiten zu lassen und nicht gegen Mathe zu kämpfen!

Sobald eine angebotene Sportwetten Strategie auf eines der oben genannten Punkte basiert, dann höre auf zu lesen und verbringe deine Zeit lieber mit Hemden bügeln. Das verspricht mehr Erfolg und ein besseres Aussehen!

Daher nochmals die Buchempfehlung "Die Narren des Zufall" und "Der schwarze Schwan". Die Bücher sind für Sportwetten wie gemalt und erweitern den Blick auf die Welt enorm.

Was ist eine gute Sportwetten Strategie?

Es gibt auf jeden Fall perfekte Sportwetten Strategien. Als Beispiel gibt es Arbitrage, PreGame Trading, Alphahunting etc.. Alle diese Wettstrategien haben etwas gemeinsam. Sie sind mathematisch fundiert und basieren nicht auf Zufall oder Glück. Das konsequente Ausnutzen dieser Wettstrategien verspricht viele Tausend Euro Gewinn im Jahr. Das alles ohne Risiko.

Perfekte Quoten sind dabei ebenso wichtig!

Beispiel Wettstrategie "Arbitrage"

Hier werden die Wettquoten von mindestens 2 unterschiedlichen Buchmachern zu einem gemeinsamen Zeitpunkt ausgenutzt. Als einfaches Beispiel dient ein Tennisspiel mit den Spielern 1 und 2. Spieler 1 hat eine Siegquote von 2,05 bei Buchmacher A  und Spieler B hat eine Siegquote von 2,10 bei Buchmacher B. Wenn der Einsatz auf jeden Spieler 100,-€ beträgt, dann ist ein Gewinn sicher und dabei ist es egal wer gewinnt. Diese Wettquoten nennt man auch Surebtes.  Solche Quoten gab es früher reichlich, weil nicht jeder Buchmacher alle Informationen über andere Buchmacher hatte. Theoretisch konnte jeder mit dieser Sportwetten Strategie viel Geld verdienen. Tatsächlich aber haben es nur wenige professionell umgesetzt. Heute gibt es diese Surebets nicht mehr so häufig und wenn, dann nur mit geringen Differenzen.

Eine perfekte Sportwetten Strategie gibt es nicht geschenkt

Ähnlich wie Arbitrage sind auch PreGame Trading und Alphahunting sehr gute Strategien. Damit sind viele Tausend Euro im Jahr möglich. Anfangs sind die Strategien mit sehr viel Aufwand verbunden. Geschenkt gibt es auch hier nichts. Aber die Arbeit lohnt sich und zahlt sich sprichwörtlich aus. Nach einiger Zeit wird es leichter und schneller. Folglich kannst du einen Stundenlohn vom mehr als 100,-€ erreichen.  Aber bitte nicht vergessen, jeder Erfolg benötigt Aufwand. Oder wie es ein berühmter Hotelier mal ausgedrückt hat "sucess seems to be connected with action" (Hilton). Wichtig ist, dass du bei Sportwetten Fehler ( siehe auch 7 Fehler vermeiden) vermeidest!

Eine eigene Wettstrategie entwickeln

Für langfristigen Erfolg ist eine Sportwetten Strategie sogar zwingend notwendig. Jeder erfolgreiche Wetter hat seinen eigenen Stil beziehungsweise seine eigene Strategie. Aber bitte nimm dir die oben genannten Punkte zu Herzen. Eine erfolgreiche Wettstrategie basiert nicht auf Zufällen. 

Im Tennis gibt es viele Möglichkeiten. Es gibt Spieler, die sind klare Favoriten, die kommen oft sehr schlecht in das Spiel rein und geraten am Anfang öfters in Rückstand. Ein 0:3 (1 Break) kann dann genau der richtige Einstieg in eine Wette sein. Die Quoten sind dann rasant gestiegen. Aus einer Anfangsquote von 1,30 wird dann schnell eine 1,80 und das nach ca. 5 Minuten. Damit bekommt der Sportwetter ganz andere Möglichkeiten. Das basiert natürlich auf Erfahrungen und Beobachtungen. Es gibt aber jede Menge "Schwachstellen" im Tennis. Durch eine gute Statistiken kann jeder diese "values" (Mehrwert) erkennen. 

Im Fußball gibt es natürlich auch Schwachstellen.  Es gibt Mannschaften, die aufgrund ihrer Vergangenheit und Statistik vom Buchmacher sehr hoch bewertet und eingeschätzt werden. Die Vergangenheit zählt aber nicht. Lediglich die aktuelle Form ist interessant. Liegt ein Team in Regelmäßigkeit in Rückstand, dann ist das eben kein Zufall. Das Beispiel soll nur als Anreiz dienen, um Schwachstellen zu erkennen und auszunutzen. 

Fazit

Eine gute oder perfekte Sportwetten Strategie ist zwingend notwendig für den eigenen Erfolg. Dabei MUSS Glück, Pech, Zufall & Co. außen vor bleiben. Natürlich kann eine Strategie auch kopiert werden. Manchmal ist das auch besser und einfacher. "Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul". Es gibt viele Strategien die funktionieren. Diese sind in der Lage viele Tausend Euro im Jahr zu erwirtschaften. Das ist keine Utopie, sondern basiert auf Logik und Mathematik.

Jedes Wette hat viele unbekannte Variablen. Diese gilt es immer so gut wie möglich zu minimieren. Statistiken sind dabei ein wichtiges Hilfsmittel. Suche nach auffälligen Eigenschaften oder Dinge, die Regelmäßig vorkommen. 

Ebenso stehen auch die Buchmacher untereinander in einem großen Wettbewerb. Durch die Aktionen zur Kundengewinnung ergeben sich immer Möglichkeiten. Nutze die Aktionen aus und nimm das Geld mit. Wichtig ist immer die Chancen zu erkennen und nutzen!

>