Wie funktionieren Wettbörsen?

Wettbörsen

Neben den herkömmlichen und bekannten Buchmachern haben sich seit längerer Zeit die Wettbörsen etabliert. Sport Exchange Börsen (Sportwettenbörsen) sehen anfänglich kompliziert aus. Sind aber bei weitem nicht so schwierig zu verstehen als viele am Anfang glauben. Nach ein paar Wetten und Beobachtungen ist es ein Kinderspiel. Aber wie funktioniert eine Wettbörsen?

Sportbörsen bieten mehr Möglichkeiten

Sport Exchange Börsen funktionieren ein wenig anders wie Buchmacher, Bei Buchmachern wettest du gegen eine Firma (Tipico, Bwin, etc.). Bei Wettbörsen aber wettest du gegen andere Sportwetter. Das Prinzip ist wie and der richtigen Börse. Angebot und Nachfrage entscheidet. Dein Wettgegener belibt dabei anonym, du auch. Du weißt also nie gegen wen due gewettet hast. Ebenso kannst du eine Wette zu deiner Wunschquote anbieten. Ein andere kann dann deine Quote annehmen. Dann habt ihr einen Deal. Einen (Dispo-) Kredit gibt die Wettbörse nicht. Deshalb kannst du immer nur so viel Geld Wetten wie du auf deinem Konto eingezahlt hast und zur Verfügung steht. Auf Wettbörsen gibt es im Gegensatz zu Buchmachern kein Limit. Lediglich einen Mindesteinsatz gibt es. Dieser liegt im Regelfall bei mindestens 4,-€ pro Wette. Nach oben gibt es kein Limit.

Sportwetten Dortmund Bayern

Screenshot Dortmund - Bayern Wettbörse

"Wettbörsen sind für professionelle Sportwetter unausweichlich"

​​​​Quoten verändern sich 

Wie an der richtigen Börse gibt es auch hier Quotenschwankungen. Diese hängen von vielen Faktoren ab. Vor dem Spiel (pre-game) können das Nachrichten über verletzte Spieler sein, Gerüchte oder einfach Angebot und Nachfrage. Ist die Nachfrage groß, dann steigt die Quote. Sinkt die Nachfrage, dann fällt die Quote.

Während dem Spiel gibt es natürlich einige Möglichkeiten, warum sich Quoten ändern. Es kann ein Tor sein, Rote Karte, etc.. Einfach alles was das Spiel beeinflusst. Je längern es 0:0 steht fällt die Quote auf dein Unentschieden. Dafür steigen die Quoten auf Dortmund Sieg und Bayern Sieg.

Back und Lay

Bei Wettbörsen wird immer über "Back" und "Lay" gesprochen. Back bedeutet umgangssprachlich "auf" und Lay bedeutet "gegen". Wenn du also Dortmund Back (Tipp 1) spielst, dann setzt darauf das Dortmund gewinnt. Wenn du Dortmund Lay (Tipp X2) spielst, dann bedeutet das, dass Dortmund nicht gewinnt. Mit Back setzt du auf Dortmund, mit Lay gegen Dortmund. Das gleiche gibt es auch für Bayern oder Unentschieden. Du kannst immer für oder dagegen tippen.

Das ganze geht natürlich auch mit over/under oder jeder anderen Wetter. Entweder wettest du auf ein "under" oder gegen eine "under".

Wette: Back Dortmund (Dortmund gewinnt)

Wenn du 100,-€ auf Dortmund zu einer 4,0 Quote tippst und Dortmund gewinnt, dann machst du 300,-€ Gewinn ((Einsatz * 4) - Einsatz). Wenn Dortmund nicht gewinnt, dann verlierst du deinen Einsatz (100,-€).

Sportwetten Lay und Back

Back Dortmund

Natürlich kannst du auch eine Quote einstellen oder verändern. Nach untern (z.B 3,9) macht keinen Sinn, weil du aktuell eine Quote 4 bekommst. Freiwillig auf Geld verzichten willst du hoffentlich nicht. 

Nach oben (z.B.: 4,1) kannst du deine Quote auch verändern. Hier gibt es aber momentan keine Angebot. Das hätte jetzt zu Folge, dass deine 4,1 auf der roten Seite angezeigt wird. Dann gilt es zu warten ob jemand deinen Vorschlag annimmt.

Beim Stake gibt es nur eine Limit nach unten. Im Regelfall musst du mindestens eine Wette von 4,-€ oder mehr abgeben. Das ist vom jeweiligen Anbieter abhängig. Nach oben gibt es keine Limit. Vorausgesetzt es ist immer einer oder mehrere da die deine Wette annehmen.

Sportwetten Lay und Back

Back Wette abgeben

Wette: Lay Dortmund (Dortmund gewinnt nicht)

Die rechte rote Seite zeigt die Angebote der Backer und die blaue Seite die Angebote der Layer. Ja, ich habe mich nicht verschrieben, es ist wirklich so. Die rote 4,1 Quote sagt, ich setzte ausf Dortmund aber ich will eine 4,1 Quote. 

 Willst du auf Dortmund setzten, dann bekommst du aktuell eine 4 Quote. Hier kannst du für 1058,-€ auf diese Quote wetten. Willst du eine höhere Quote, dann wechselt dein Angebot auf die rote Seite. Es kann sein das dein Angebot angenommen wird oder eben auch nicht. Alles blau markierte und links davon steht sofort zu Verfügung.

Lay Dortmund

Lay Dortmund

Hier kannst du deine Wette einstellen. In diesem Fall eine Lay Wette. Da du gegen Dortmund wetten willst muss es einen geben der auf Dortmund setzt. Hier bietest du eine Quote von 4,1 an. 

Vom Prinzip nimmst du bei eine Lay Wette die Rolle von einem Buchmacher ein. Normalerweise wettet man immer "auf" ein Ereignis. Bei einer "Lay" Wette bist du dagegen. 

Sportwetten Lay und Back

Lay Wette abgeben


Sportbörsen haben die besten Quoten 

Im Vergleich haben die Sportbörsen immer bessere Quoten als die Buchmacher, Der Buchmacher ist eine Firma oder Konzern der mit deinen verlorenen Wetten Geld verdienen will. Der Buchmacher arbeitet mit Margen (Abschläge). Als Beispiel nehmen wir mal eine over/under 2,5 Wette. Eine faire mathematische Quote wäre 2.0 under und 2,0 over. Das bekommst du aber nie. In der Realität bekommst du eine 1,9 under und eine 1,9 over. Die 10% (2,0 --> 1,9) ist die Marge bzw. der Abschlag. Bei einer Wettbörse bekommst du die 2.0 auf jeder Seite. Zahlst dafür aber eine geringe Gebühr (3-5%). 

Warum perfekte Quoten für Sportwetten sind unglaublich wichtig für den Erfolg!

Beim Bookie wettest du gegen eine Firma. Die Wettbörse stellt die nur seine Plattform zur Verfügung und due wettest gegen Gleichgesinnte.

Keine Marge aber dafür Gebühren

Buchmacher verdienen ihr Geld mit einer Marge. Marge bedeutet das es einen Spread gibt. Die Quoten sind nie ganz fair ausgelegt. Gute Wettbörsen hingegen verlangen nur eine Gebührt. Im Regelfall auch nur auf den Gewinn. Diese liegt bei 3-5% vom Gewinn. Das hört sich zwar nach viel an, ist aber gegenüber herkömmlichen Buchmachern die eine Steuer und Marge abrechnen immer noch super. Das bedeutet, dass du bei einem Gewinn (Netto) von 100,-€ ca. 3-5 € Gebühren an die Plattform bezahlen musst. Die Gebühr wird immer direkt vom Gewinn abgezogen.

Eine Wettbörse verlangt noch eine Premium Charge (PC). Diese greift nur bei sehr erfolgreichen Spielern. Angeblich sind nur 1% der Sportwetter davon betroffen. Das ist eine Sondergebühr für Sportwetter, die unglaublich viel in einem Jahr gewinnen. Bei 10.000,-€ Gewinn bist du nicht dabei. Hier geht es um professionelle Spieler die viel mehr Geld verdienen als normal. Leider haben wir diese Gebühr auch schon bezahlt. Daraufhin sind wir zu einen anderen Anbieter gewechselt der diese absurde Gebühr nicht hat.

Sportwetten Lay und Back

Der Screenshot neben dem Text zeigt die unglaublichen Möglichkeiten der Wettbörsen. Es gibt eben kein Limit! Für gute und professionelle Sportwetter führt definitiv kein Weg an den Sport Exchange Börsen vorbei. Diese Gewinne sind mit einem Buchmacher nicht möglich. Durch die Quoten hast du immer einen schlechtern Deal. Alleine die Steuer (Regelfall 5% vom Einsatz) bei den Buchmachern ist höher als die Gebührt auf den Börsen!

Quoten von 1,01 bis 1000

Auf der Wettbörse gibt es jede Quote. Aber es ist auch alles möglich! Wenn Bayern zu Halbzeit 5:0 führt, dann wird wohl keiner mehr eine Quote auf ein Unentschieden anbieten. Nicht mal eine 1000 Quote. Ich habe aber schon einige Spiele erlebt in denen eine 1000 Quote gewonnen hat. Es unglaubliche Geschichten beim Fußball oder Tennis. 

In einem Tennisspiel bei dem ich selber dabei lag die Französin Mary Pearce im Tiebreak des 3. Satzes mit 0:6 zurück. Die Gegnerin hatte 6 Matchbälle. Die Siegquote für Pearce ist auf 1000 angestiegen. Einige haben diese Quote gekauft. Die Französin machte 8 Punkte am Stück und gewann noch mit 8:6 den Tiebreak. Die Spieler die für eine 1000 Quote auf Pearce gewettet haben waren natürlich überglücklich. Aber andersrum waren vermutlich einige Sportwetter fassungslos. Denn irgendjemand muss die Quote angeboten haben. Diese(r) Spieler waren um einige Hunderttausend Euro ärmer. Und das innerhalb 5 Minuten!

Natürlich gibt es auch Tippfehler oder Zahlendreher. Vor allem Anfänger sind davor nicht gefeilt. Pfiffige User nutzen das natürlich sofort aus. Deshalb, Augen auf bei der Tippabgabe!

  1. Mit einer perfekten Sportwetten Strategie kannst du hier zum Millionär werden!
>